• Vollzeit
  • Potsdam

Brandenburger Fechterbund e.V.

Der Brandenburger Fechterbund e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Stützpunkttrainer Fechten in Potsdam (m/w/d)

Ihre Aufgaben:
Der Stützpunkttrainer ist für die eigenverantwortliche Betreuung der Sportler am stützpunkttragenden Verein des Landesstützpunktes in Potsdam, sowie als Ansprechpartner der regionalen Fechtsportvereine für die Sichtung und Gewinnung talentierter Kinder für den Fecht-Sport verantwortlich.
Die Tätigkeit umfasst dabei folgendes Aufgabenspektrum:

  • Leistungssportliche Entwicklung und Betreuung des Verbandsschülerkaders
  • Eigenverantwortliche Trainings-, Lehrgangs- und Wettkampfplanung sowie deren
    Organisation und Durchführung für den stützpunkttragenden Verein
  • Betreuung bei Lehrgängen und Wettkampfteilnahmen
  • Sichtung und Auswahl geeigneter Athleten für den Landesstützpunkt
  • Mitwirkung, Organisation und Sicherung administrativer Aufgaben im allgemeinen
    Vereinstraining und Wettkampfgeschehen
  • Mitwirkung in Ausschüssen und Gremien

Ihre Voraussetzungen:

  • gültige Trainer-C Lizenz (Leistungssport Fechten) und die Bereitschaft des
    schnellstmöglichen Erwerbs der B- und A-Lizenz
  • alternativ: ausgebildeter (Sport-)Pädagoge/ Trainer mit Hochschulabschluss
  • Kompetenzen im Kinder- und Jugendsport
  • Bereitschaft & Befähigung zur selbständigen vereinsbezogenen Arbeit
  • Erfahrungen bei der Nachwuchsgewinnung auf Vereins- & Verbandsebene
  • hohe Motivation, Flexibilität sowie Einsatzbereitschaft
  • Offenheit und Loyalität sowie ein hohes Maß an Kommunikationsbereitschaft
  • sichere Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit PC (MS Office)
  • Bereitschaft zum ehrenamtlichen Engagement
  • Führerschein Klasse B/eigener PKW

Wir bieten Ihnen:

  • attraktive, verantwortungsvolle Perspektive zur Strukturierung und Weiterentwicklung
    des Fechtsports in Brandenburg
  • Einbringung eigener praktischer Erfahrungen und ein großes Maß an gestalterischen
    Freiräumen
  • weitestgehend selbstständiges Arbeiten
  • leistungsgerechte Vergütung & flexible Anstellungsvarianten

Die Arbeitszeit umfasst 40 Stunden pro Woche mit Haupteinsatzort Potsdam. Die Einstellung erfolgt vorerst befristet bis zum 31.12.2024 mit der Option auf Übernahme. Die Probezeit beträgt 6 Monate.

Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallen sollten, nicht übernehmen können.

Ihre Bewerbung richten Sie unter Angaben ihrer Gehaltsvorstellungen bitte bis zum 15.01.2022 ausschließlich per E-Mail an gerlach@lsb-brandenburg.de.

Alle Bewerbungen werden vertraulich behandelt.

Bitte beachten Sie, dass die Anhänge einer E-Mail in ihrer Gesamtheit 10 MB nicht übersteigen. Wir akzeptieren ausschließlich Dateien im PDF-Format.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an gerlach@lsb-brandenburg.de