Webseite Sportjugend Brandenburg

für die Brandenburgische Sportjugend im Landessportbund Brandenburg e.V. zum 01. Mai 2021 gesucht.

Aufgaben:
– Referententätigkeit gemäß Fördervertrag des LJR
– Kursorganisation, Referentenplanung, -einsatz, -fortbildung
– Planung, Konzipierung, Koordinierung und Umsetzung der Lehr- und Bildungsarbeit in der
Brandenburgischen Sportjugend
– Planung und Umsetzung dezentraler Bildungsveranstaltungen in Kooperation mit den Landesfachverbänden
und Kreis- und Stadtsportbünden
– Kooperation und Koordination mit den Jugendsportkoordinatoren der Kreis- und Stadtsportjugenden
– Korrespondenz mit den Gremien der BSJ, Trägern des Sports und der Jugendarbeit, ESAB,
Universitäten, Hoch- und Fachhochschulen
– Organisation bedarfsgerechter Angebote (nach Anfrage) der Vereine und Jugendeinrichtungen
– verantwortlich für die Themenfelder „Juleica“, „Freiwilligendienste, bürgerschaftliches Engagement
und innerverbandliche Partizipation“
– Erarbeitung von Arbeitshilfen, Dokumentationen und Grundsatzmaterialien
– Teilnehmer- und Mittelakquise, Budgetverwaltung, Sponsorenkommunikation

Voraussetzungen:
– abgeschlossenes Studium in einem der folgenden Schwerpunkte: Sport, Soziologie, Pädagogik
oder vergleichbare Qualifikation im Bereich Sport oder Pädagogik
– Mehrjährige Praxis in der Referententätigkeit, vorzugsweise im Freiwilligendienst
– Lehrbefähigung im DOSB-Lizenzsystem
– Beherrschen von Methoden der sportlichen Bildung, Jugendbildung und Trendsportarten
– professionelle und moderne Bürokommunikation
– Engagement, Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
– die Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit
– Führerschein/Pkw

Die Vergütung erfolgt nach TV-L EG 10. Die Arbeitszeit umfasst 40 Stunden pro Woche. Die Einstellung
erfolgt befristet für zwei Jahre, mit der Option auf Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

Bitte beachten Sie, dass wir Kosten, die bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch für Sie anfallen
sollten, nicht übernehmen können.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 19. März 2021 ausschließlich per E-Mail an die Personalstelle
des Landessportbundes Brandenburg e.V.

Bitte beachten Sie, dass die Anhänge einer E-Mail in ihrer Gesamtheit 10 MB nicht übersteigen. Wir
akzeptieren ausschließlich Dateien im PDF-Format.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bothe@lsb-brandenburg.de