Webseite Europäische Sportakademie Land Brandenburg

Die Europäische Sportakademie Land Brandenburg gGmbH (ESAB) versteht sich als Bildungsdienstleister: Wir sind der Träger der Beruflichen Schulen Potsdam und Lindow sowie der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam. Unser Ziel ist die Förderung des Sports durch berufliche und akademische Aus-, Fort- und Weiterbildung. Wir verantworten zudem die Qualifizierung von ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Organisationen des DOSB und des Landessportbundes Brandenburg (LSB).

Die Berufliche Schule Sport und Soziales Lindow ist staatlich anerkannte Ersatzschule und bietet zwei Ausbildungen an: Staatlich anerkannter Erzieher in Voll- und Teilzeit mit dem Profil Gesundheit, Bewegung und Sport sowie die Ausbildung zum Fitness- und Gesundheitstrainer inkl. Staatlich geprüfter Sportassistent. Zusätzlich kann die Fachhochschulreife erworben werden.

Für den Standort Lindow suchen wir zur Verstärkung unseres Teams Lehrkräfte für das Fach Rechnungswesen.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Sekundarstufe 2 Studium im Fach Wirtschaft und Verwaltung
  • erstes Staatsexamen im Fach Wirtschaft und Verwaltung bzw. vergleichbare Studienabschlüsse in Wirtschaft und Rechnungswesen
  • möglichst mit unbefristeten Lehrgenehmigungen eines Schulamtes

Einsatzbereich:

  • In der Berufsfachschule für die staatlich anerkannten Sportassistenten/-innen im Fach Rechnungswesen
  • 4 Unterrichtseinheiten in der Woche am späten Nachmittag

Inhalte:

Erstes Ausbildungsjahr

Buchführung – Lern- und Handlungsziele: Die Schülerinnen und Schüler verstehen den Zusammenhang zwischen Inventur, Inventar, Bilanz und Gewinn und Verlust

Themen: Aufgaben der Buchführung, Rechtsgrundlagen, Belegorganisation, Inventur, Inventurverfahren, Inventar, Bilanz und Gewinn und Verlust, Anlagenbuchhaltung: Kauf und Verkauf von Anlagevermögen, Voll- und Teilabschreibung, Betriebswirtschaftliche Kennziffern aus der Bilanz: Vermögens- und Kapitalstruktur, Anlagenfinanzierung, Liquidität; Betriebswirtschaftliche Kennziffern aus der Erfolgsrechnung: Gewinn und Rentabilität, Cash flow

Zweites Ausbildungsjahr

Kosten- und Leistungsrechnung – Lern- und Handlungsziele: Die Schülerinnen und Schüler erschließen sich die Aufgaben und Grundbegriffe der Kosten- und Leistungsrechnung,  kennen die Elemente und Verfahren der Kostenarten- und Kostenstellenrechnung, übertragen Kenntnisse der Handelskalkulation auf die Kostenträgerrechnung, wenden die Teilkostenrechnung als Instrument zur Ableitung unternehmerischer Entscheidungen an, kennen das betriebliche Controlling als Steuerungsinstrument der Unternehmensführung

Themen: Grundlagen der Kosten- und  Leistungsrechnung, Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung und ihr Zusammenhang mit der Finanzbuchhaltung, Grundbegriffe: Aufwendungen – Kosten, Erträge – Leistungen, neutrales Ergebnis – Betriebsergebnis; Vollkostenrechnung – Überblick über Kostenarten, Kostenstellen, Kostenträger; Teilkostenrechnung; Deckungsbeitragsrechnung

Umfang:

  • 8 Unterrichtseinheiten pro Woche

Beginn:

  • sofort

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen und dem frühstmöglichen Einstiegstermin.

Schriftlich oder per E-Mail (pdf, max. 6 MB) an:

Berufliche Schule für Sport und Soziales Lindow
der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg gGmbH
Frau Cornelia Christiansen
Granseer Str. 10

16835 Lindow (Mark)

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an info@bs-lindow.de