• Leipzig

Webseite LSB Sachsen

Der Landessportbund Sachsen (LSB), die Dachorganisation des organisierten Sports in Sachsen, sucht im
Rahmen einer Nachfolgeregelung für den Geschäftsbereich Verbandscontrolling zum 01.04.2023 eine Geschäftsleitung Verbandscontrolling
in Vollzeit (40 Stunden/Woche)

Das Aufgabenfeld umfasst im Wesentlichen:

  • Strategisches Verbandscontrolling von Nonprofit-Organisationen (NPOs), insbesondere
    unter dem Aspekt der Organisationsentwicklung (Kennzahlen, Datenbanken, Zielvereinbarungen,
    Berichte etc.)
  • Vertretung des LSB in allen Finanz- und Steuerfragen gegenüber den
    Zuwendungsgebern, Finanzbehörden, Geldinstituten, Dienstleistern sowie den
    Mitgliedsvereinen und -verbänden
  • Aushandlung vertraglicher Grundlagenpapiere zur Förderung mit dem Sächsischen
    Staatsministerium des Innern sowie anforderungsgerechte digitale Umsetzung der
    Förderverfahren gegenüber Mitgliedsorganisationen
  • Erarbeitung von Grundsatzdokumenten, Ordnungen, Entscheidungsvorlagen, Haushaltsund
    Projektplänen, Jahresabschlüssen, Steuererklärungen etc.
  • Leitung der Haushalts- und Wirtschaftsführung sowie innere Organisation und
    hauptverantwortliche Koordination der Digitalisierung sowie aller IT-gestützten
    Prozesse, der Betriebs- und Verwaltungsabläufe sowie der materiell-technischen
    Sicherstellung
  • Personalverantwortung für die Geschäftsstelle – insbesondere für die Bereiche Recht,
    Finanzen, Personal, IT und Organisationsentwicklung
  • offene und vertrauensvolle Kommunikation und Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen
    Organen und Gremien im LSB

Wir erwarten:

  • Hochschulabschluss, vorzugsweise in den Bereichen Public Governance, Public Administration, Finanz- oder Steuerverwaltung, Sportökonomie/-management oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Führungs- und Berufserfahrung mit Leitungskompetenz, Budgetverant-wortung und Personalführung, die im Idealfall in einer Nonprofit-Organisation mindestens auf Landesebene erworben wurde
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich Steuer- und Haushaltsrecht
  • Strategisches Planungsverständnis
  • Tiefgehendes Verständnis der finanziellen und konzeptionellen Aufstellung eines – nicht notwendigerweise sportbezogenen – Dachverbandes
  • Motivation und Eigeninitiative zur strategischen Weiterentwicklung des Verbandes
  • Gewinnbringender Einsatz von Fachkenntnissen für richtungsweisende Entscheidungen in den Bereichen Personaleinsatz und Finanzen
  • kooperative Zusammenarbeit auf der Geschäftsstelle sowie mit externen Partnern
  • Sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick im Umgang mit Ministerien, Ämtern, Verbänden, Vereinen etc.
  • Hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten:

  • eine nach Ablauf der Probezeit unbefristete Stelle mit 40 Stunden/Woche
  • eine angemessene Vergütung im Rahmen der Betriebsvereinbarung des LSB inAnlehnung an den TV-L (EG 15)
  • Altersvorsorge (VBLU) im Rahmen der Betriebsvereinbarung des LSB
  • Vermögenswirksame Leistungen (VWL)
  • 30 Tage Urlaub zzgl. 2 Tage Freistellung Weihnachten/Silvester
  • flexible Arbeitszeit (Mobiles Arbeiten) im Rahmen der Betriebsvereinbarung des LSB
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • moderne IT-Ausstattung
  • Fahrzeugpool für Dienstfahrten
  • Jobticket/Jobrad
  • Sportangebote
  • ein motiviertes und erfahrenes Team

Ihre Bewerbung richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail (im PDF-Format, max. 8 MB) bis zum 30. November 2022 (Eingang beim LSB) an: Landessportbund Sachsen, Christian Dahms, Goyastraße 2d, 04105 Leipzig

E-Mail: bewerbung@sport-fuer-sachsen.de

Mit der Bewerbung entstehende Kosten werden durch den LSB nicht übernommen.

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an bewerbung@sport-fuer-sachsen.de