• Ausbildung/Duales Studium
  • Berlin

Webseite Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

Unser Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf ist die City West der deutschen Hauptstadt mit dem Kurfürstendamm als pulsierendem Mittelpunkt.

Und wir haben noch viel mehr zu bieten. So wurde der Bezirk 2009 als „Ort der Vielfalt“ ausgezeichnet, trägt seit 2011 den Titel „Fair-Trade-Town“ und gilt als bedeutender Kultur-, Wissenschafts- und Forschungsstandort. Beispielhaft sei der Campus Charlottenburg genannt. Kreativität und Vielfalt machen Charlottenburg-Wilmersdorf aus. Bei uns leben Menschen aus über 170 Nationen – also aus fast allen Ländern der Welt. Wir stehen gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus und setzen uns für Vielfalt und Toleranz ein. Unsere Beschäftigten leisten auf der kommunalen Basis viel und sind ein sehr wichtiger Bestandteil des öffentlichen Dienstes. Wir unterstützen sie nach allen Möglichkeiten, um die richtige Balance zwischen Arbeit und Privatleben zu finden.

Sie haben bereits einiges erreicht, wollen jedoch noch viel bewegen? Sie möchten in einem Arbeitsumfeld tätig werden, das Ihre Erfahrung schätzt und Weiterbildung ermöglicht? Sie möchten nach Ihrer Ausbildung zeigen, was in Ihnen steckt und das in einer Tätigkeit, die nicht nur sinnvoll ist, sondern Ihnen auch Gestaltungsfreiraum für Ihr weiteres Leben gibt?

Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin sucht ab 01.10.2021 Personal (dual Studierende) für das Aufgabengebiet
cw Dual Gesundheitsmanagement 2021

 

befristet vom 01.10.2021 für die Dauer des Studiums bis zum 30.09.2024

Kennziffer cw Dual Gesundheitsmanagement 2021

Ihr Arbeitsgebiet umfasst

Sie absolvieren ein Studium an der ESAB Fachhochschule für Sport und Management Potsdam und verbinden dieses mit einer praktischen Tätigkeit im Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf. Nach einer Regelstudienzeit von 3 Jahren schließen Sie mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts Ihr Studium ab. Ihr Studium bei uns umfasst: – Verzahnung von Theorie und Praxis sowie kontinuierliche Reflexion der Berufspraxis durch den 4 zu 1 Rhythmus. Theorie und Praxis ergänzen sich perfekt: 4 Wochen sind Sie in der Praxis, darauf folgt 1 Woche Präsenzphase an der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam – Bewerkstelligung von Online-Modulen (Blended-Learning) – Sammlung von zahlreichen Lizenzen, die in den Geschäftsbereichen Gesundheit, Tourismus und Eventmanagement zur Anwendung kommen. Das Studium findet in Kooperation mit der ESAB statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.fhsmp.de/dualesstudium/management_spezialisierunggesundheitsmanagement/

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche, anspruchsvolle und eigenständige Ausbildung
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, z.B. durch zeitliche Selbstbestimmung und flexible Arbeitszeiten
  • Praxisbegleitung durch kompetente Ansprechpersonen, die Ihnen jederzeit zur Seite stehen
  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns für Chancengerechtigkeit einsetzen

Sie bringen mit

  • die allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder ein gleichwertig anerkannter Abschluss
  • mindestens gute Leistungen in Deutsch (in den Leistungsfächern mindestens befriedigende Leistungen)
  • keine unentschuldigten Fehlzeiten und eine Eignung für den Dienst in der allgemeinen Verwaltung, die durch einen Einstellungstest und ein Vorstellungsgespräch nachzuweisen ist
  • Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Sozialkompetenz
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • PC-Anwenderkenntnisse (MS Word und MS Excel)
  • reflektierten Umgang mit der Vielfalt und den Unterschieden zwischen Menschen (Diversitykompetenz)
  • Interesse an Wirtschaftswissenschaften und Gesundheitsökonomie.

Auswahlverfahren:Ein Bestandteil des Auswahlverfahrens ist ein vorgeschalteter Online-Test. Die Teilnahme und das Bestehen des Auswahlverfahrens ist Voraussetzung für eine Berücksichtigung im Bewerbungsprozess. Alle geeigneten Bewerber/innen werden nach den geforderten Kriterien in eine Reihenfolge gebracht. In dieser Reihenfolge werden die Einstellungstests und Vorstellungsgespräche gestaffelt durchgeführt, bis alle Plätze vergeben sind.

Studienentgelt:
Sie erhalten ein monatliches Studienentgelt in Höhe von 1.400 €. Daneben erhalten Sie eine Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung (VBL) sowie auf Wunsch vermögenswirksame Leistungen.

Weitere zusätzliche Leistungen:
Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf übernimmt für Sie weitere zusätzliche Leistungen wie:

  • Studiengebühren

Weiteres:
Wir sind bestrebt Sie im Anschluss des dualen Studiums zu übernehmen.

Sie finden sich im Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 04.07.2021.

Erforderliche Unterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Vollständige Fotokopien der letzten beiden Schulzeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife oder vergleichbar
  • ggf. Abschlusszeugnisse
  • ggf. Praktikumsnachweise

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können.

Kontakt

Ansprechpartner/in für das Bewerbungsverfahren:
Oliver Lüning
Nachwuchskräftezentrum
☎ 030 / 9029-18161
ausbildung@charlottenburg-wilmersdorf.de

Ansprechpartner/in für das Aufgabengebiet:
Bernd Klein
Personalmanagement
☎ 030 / 9029 12843
cw921001@charlottenburg-wilmersdorf.de


 

Allgemeine Hinweise

  • Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation in der Regel per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.
  • Die in der Stellenausschreibung aufgeführten Geschlechtsbezeichnungen gelten auch für die Geschlechtsdefinition „divers“.
  • Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerberinnen bzw. Bewerber elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 BlnDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
  • Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier: Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen
  • Das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin ist bestrebt, bestehende Unterrepräsentanzen von sowohl Frauen als auch Männern abzubauen und wird dies bei der Personalauswahl berücksichtigen. Bei der Besetzung von Stellen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden diese bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.
  • Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.
  • Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bevorzugt berücksichtigt.
  • Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
  • Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten oder Ähnliches), können nicht erstattet werden.
  • Bewerbungsunterlagen können nur dann zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte www.berlin.de.